KulinarikLounge

Mit der KulinarikLounge präsentiert die muba 2013 eine neue trendige Gastronomieplattform.

Als Partner für die KulinarikLounge konnte die muba die vier regionalen Restaurants zum Goldener Sternen, Gifthüttli, Löwenzorn und zum Ochsen gewinnen. Sie alle gehören der Fine to Dine-Gruppe an. Damit wird eine Verbindung zwischen der Messe und dem kulinarischen Angebot der Stadt und von deren näheren Umgebung geschaffen. Die Besucher werden in gepflegter Atmosphäre bewirtet und begeistert.

Das Auge isst mit
Täglich zaubern die Küchenmannschaften der vier Restaurants in der zentralen Showküche kulinarische Highlights auf die Teller. Ansprechend zubereitet und angerichtet werden so kulinarische Genüsse auch zu einem Augenschmaus. Mit einem flexiblen, jeder Tageszeit angepassten Angebot werden die Köche dem Bedürfnis der Besucher gerecht. So wechseln Mittagsmenus mit Variationen von Snacks bis Kaffee und Kuchen am Nachmittag. Abends geniessen die Gäste in der Lounge Drinks und Fingerfood. Essen wird so raffiniert mit Unterhaltung kombiniert.
 
Geniessen und entspannen
In der KulinarikLounge wird gepflegte Gastlichkeit grossgeschrieben. Hier geniesst der Besucher nach einem ausgedehnten Bummel durch die muba die stilvolle Atmosphäre mit gedämpftem Licht, gemütlichen Loungemöbeln und dezenter Jazzmusik. Rund um die Showküche im Zentrum der Halle besteht ein grosszügiges Sitz- und Stehplatzangebot. Weitere Verpflegungsstände mit Spezialitäten aus verschiedenen Schweizer Regionen sowie eine Gelateria runden das vielseitige Angebot ab.
 
Die KulinarikLounge hat während der muba vom 22. Februar bis 3. März 2013 täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet.
 
Beliebte Deguhalle
In Halle 2.2 sorgen neben der KulinarikLounge über 100 Aussteller mit Ess- und Trinkwaren für das leibliche Wohl der Messebesucher. Beinahe legendär sind die After-Work-Partys, die in der Degustationshalle jeweils am Freitag und Samstag ab 16 Uhr rund um den Stand der Brauerei Feldschlösschen stattfinden. Am ersten muba-Samstag sowie von Donnerstag bis zum zweiten Messesamstag zirkuliert zudem die Dixie-Surprise-Band in der Halle und sorgt für beschwingte Stunden. Erfrischung für durstige Kehlen bieten die Stände der Brauereien.
 
Tagesprogramm
Feldschlösschen-After-Work-Party
Jeweils Fr, Sa, von 16.00 – 20.00 Uhr, Halle 2.2 / A03
 
Die Dixie Surprise Band spielt in der Degu-Halle
Sa, 23.2., Do, 28.2., Fr, 1.3., Sa, 2.3., 18.00 – 20.00 Uhr, Halle 2.2
 
Partner

Teilen