Kletterwand

Auf zum muba-Gipfelsturm!

Die muba-Kletterwand «EXPO-Basecamp» beschert mutigen Kindern und Erwachsenen sportliche Erlebnisse der Extraklasse. Wer lieber zuschaut, geniesst vom Bergbeizli die beste Sicht auf die wagemutigen Kraxler.

Sie klettern geschmeidig an senkrechten Wänden empor, finden auch in den kniffligsten Situationen Halt und bewahren ruhig Blut, wenn der nächste Griff eine akrobatische Lösung verlangt: Die Welt der Kletterinnen und Kletterer ist für Aussenstehende faszinierend und beeindruckend. Wer gerne selber ausprobieren möchte wie es sich anfühlt, nur durch ein Seil gesichert eine Wand zu erklimmen,  hat an der muba die Gelegenheit dazu.

«Wir möchten den Klettersport auch dort bekannt machen, wo keine Berge sind», sagt Stephan Meier von «Leidenschaft Klettern». Er und seine Kletterprofis betreiben in Halle 2 die Kletterwand, die vom zweiten bis in den dritten Stock reicht. Während der ganzen Messe wird das EXPO-Basecamp jeweils von zwei Kletterinstruktoren betreut. Sie geben Routentipps und führen in die Kunst des Sicherns ein. So sind Eltern für die Sicherheit ihrer kletterfreudigen Kids verantwortlich, Schülerinnen für ihre Klassenkameraden oder ältere Geschwister für ihre kleineren Brüder und Schwestern. Das ist Absicht: «Nebst der Freude am Klettern ist das Vetrauen in die sichernde Person eine wichtige Erfahrung an der Kletterwand», erklärt Meier. Die Wand bietet dank unterschiedlicher Routen für jedes Alter und Niveau etwas. «Am einfachsten ist es, die vorgegebenen Routen zu wählen. Wer sich mehr herausfordern möchte, kann die einzelnen Strecken kombinieren und sich einen eigenen Weg durch die Wand bahnen», so Meier.

Bergbeizli mit Aussicht
Erfolgreiche Kletterer und ihr Fanclub können sich nach der Tour durch die Wand mit einem Stück Kuchen oder einem Sandwich im Bergbeizli stärken. Wie in den Alpen, ist der Ausblick von der Terrasse des Restaurants im dritten Stock auch an der muba spektakulär: Die Sicht geht direkt auf ein Bergpanorama und die Kletterwand. Wer es vom Klettereinstieg im zweiten Stock bis zuoberst schafft, kann seinen Liebsten in der Beiz auf Augenhöhe zuwinken und sich dann an den Abstieg machen.

Hat Sie das Kletterfieber gepackt und möchten Sie sich auch einmal in der freien Natur an einen Berg heranwagen? Beim EXPO-Basecamp erhalten Sie Informationen zum SAC und seinen regionalen Sektionen. Der grösste Alpenclub der Schweiz bietet seinen Mitgliedern ein vielfältiges Programm, das von Kletter- über Skitouren bis zu Wanderausflügen reicht.