Young Designers' Market

Unabhängige Labels, einzigartiges Design

Wer etwas Exquisites sucht, wird beim Young Designers’ Market und beim Forum Schmuck fündig. Die Plattform mit über einem Dutzend Ausstellenden überzeugt an der muba mit frischen Ideen und bestechenden Kreationen.

Der Young Designers’ Market setzt sich aus einer Schar unabhängiger Kreativer zusammen, die sich nicht dem Kommerz, sondern dem Exquisiten verschrieben
haben. Im Mittelpunkt stehen Mode und Accessoires in limitierten Miniauflagen
oder als Einzelanfertigungen. Die Labels der talentierten Newcomer offerieren innovativen Filzschmuck, modulare Schmucksysteme oder die tolle Möglichkeit, sich aus einer mitgebrachten Hose eine Tasche anfertigen zu lassen. Das Konzept ist schlicht, die Umsetzung dafür umso überzeugender. Das Ergebnis: Streetware vom Feinsten. Gerne dürfen Sie eigene Ideen an den Young Designers' Market mitbringen. Die mehrheitlich ausder Region Basel stammenden Designer freuen sich über einen spannenden Austausch mit Ihnen.

Künstlerisches Neuland
Auch beim Forum Schmuck ist man offen für Ihre Fragen und Anregungen. Die sechs vertretenen Ateliers warten mit bestechenden Kreationen aus edlen Materialien auf. Egal, ob mit Gold, Platin, Perlen oder Stahl gearbeitet wird, stets resultieren daraus hochwertige Kostbarkeiten. Ziel der Aussteller ist es, Neuland zu betreten und sich künstlerisch weiterzuentwickeln – was aufs Eindrücklichste gelingt. Das Angebot reicht von schlichten und formschönen Kleinodien bis hin zu aufwendig verzierten Schmuckstücken. Alle Anfertigungen zeichnen sich durch Zeitlosigkeit, Unverwechselbarkeit und eine hohe schöpferische Kunst aus. Eine Vielfalt, die einen Besuch der Plattform für Schmuckbegeisterte unerlässlich macht.