«Ab ufs Land» - Bauernverband im Rundhof

«Ab ufs Land» - Bauernverband im Rundhof

Brot backen in der Hofbäckerei und knusprig-frische Backwaren zum Probieren: Unter dem Slogan «Vom Korn zum Brot» zeigt der Bauernverband beider Basel, wie viele Arbeitsschritte notwendig sind, bis Sie in eine Scheibe Brot beissen können. Im Rundhof wird von Hand und mit alten Maschinen Getreide gedroschen und das gewonnene Korn zu Mehl gemahlen. Kinder streicheln Esel, Schafe und Ziegen.

Die muba leistet sich in diesem Jahr eine eigene Hofbäckerei und sorgt dafür, dass es im Rundhof rund um die Uhr unwiderstehlich duftet.

  • Täglich backen Bäuerinnen aus der Region vor Ort frisches Bauernbrot aus regionalem Mehl.
  • Kinder werden zu Bäckerinnen und Bäckern: Sie können aus Teig eigene Brötchen formen, backen und ihre Werke sogleich vertilgen.
  • Zwei Mal täglich können Sie erleben, wie der Weizen von der Ähre und anschliessend das Korn vom Spelzen getrennt wird.
  • Mit Hilfe einer kleinen Mühle zeigen Fachleute, wie Korn zu Mehl wird.
  • Information über die Aufgabe der Landwirtschaft im ganzen Prozess der Nahrungsmittelproduktion.

Aus der Region: Mehl und Spezialitäten zu erwerben

Für alle unter Ihnen, die am liebsten sofort selbst loslegen und backen oder sich vor Ort verköstigen möchten, steht ein reichhaltiges Angebot parat:

  • Verkauf von verschiedenen Mehlen aus dem Sortiment einer regionalen Mühle.
  • Eine regionale Bäckerei versüsst Ihren muba-Besuch gleich vor Ort.
  • Diverse Marktstände bieten Spezialitäten aus der Region wie Wein, Spirituosen, Honig und Konfitüre.
  • Alphornklänge sorgen jeweils über Mittag für eine heimelige Atmosphäre.
  • Esel, Schafe und Zwergziegen geniessen ganztags liebevolle Streicheleinheiten im Rundhof-Zoo.

Die Schau «Ab ufs Land» ist im Rundhof der Messe Basel.

Teilen