Attraktionen vor den Toren der muba

Attraktionen auf dem Messeplatz

Multimediale Zeitreise, Tiere und Leckereien: Die «muba uf em Mässeplatz» macht tierisch Spass und vermittelt nebenbei Wissen zum Anfassen. Tief unter dem Boden gibt es Mammut und Dinosaurier zu entdecken. Oben locken Brauereipferde, Schweine und Schlangenbrot.

Nagra TIME RIDE: Reise zu Mammuts und Dinosauriern
Sie möchten Raum und Zeit erleben? Neues entdecken und dabei auch noch Tiefe erfahren und Unbekanntes erforschen? Dann steigen Sie ein in den «Nagra TIME RIDE» auf dem Messeplatz. 

  • Ein Lift fährt Sie in 650 Meter Tiefe.
  • Auf die Wand des Lifts werden faszinierende Bilder projiziert von Mammuts, Dinosauriern und Ammoniten, die ihre Spuren in den Schichten der Erde hinterlassen haben.
  • Mitarbeiter der Nagra, der Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle, begleiten Sie. Ihre Botschaft lautet: «Der radioaktive Abfall der Schweiz lässt sich nicht wegdiskutieren. Aber sicher im Gestein lagern.»
    Die Lösung der Nagra: tiefliegende Gesteinsschichten wie Opalinuston. Er ist das wichtigste von der Nagra vorgesehene Wirtsgestein für die Entsorgung der Abfälle, weil der rund 180 Millionen Jahre alte Ton Stoffe über sehr grosse Zeiträume einschliessen kann.

Kinderprogramm und Leckereien
Neben der Zeitreise erwarten Sie zahlreiche weitere attraktive Angebote:

  • Radio Energy rollt für Sie den Musikteppich aus und sendet live aus dem Sendebus.
  • Kinder basteln und werkeln in den Projekthütten des Robi-Dorfs.
  • Mit der Krokodil-Lok der Robi-Spiel-Aktionen fahren Kinder rund um den belebten Messeplatz.
  • Der Messeplatz ist ein riesiges Buffet: Es gibt Hotdogs, Hamburger, Raclette, Mandeln, Magenbrot und im Bistro sogar hausgemachtes Schlangenbrot. Kehren Sie ein in die Holzhütten vor den Toren der muba oder in die Holzfällerbar.

Pferde und Schweine zum Anfassen
So viele Tiere wie zur muba begegnen Ihnen in Basel sonst eher selten.

  • Sechs Pferde der Brauerei Feldschlösschen sind auf dem Messeplatz zu bewundern. Unterm Jahr liefern sie täglich in Rheinfelden und Umgebung Getränken an Gaststätten.
  • Der letzte Bierfuhrwagen der Schweiz fährt freitags, samstags und sonntags zwischen 14 und 15 Uhr vom Messeplatz Richtung Kaserne und zurück.
  • 20 Mastschweine tummeln sich im Schweinestall. Für sie können Sie vor Ort Futter kaufen.
  • Der Bauernverband und die Organisation IP Suisse zeigen gemeinsam, was unter integrierter Produktion zu verstehen ist.