Attraktionen vor den Toren der muba

muba uf em Mässeplatz

Verlockendes unter dem Frühlingshimmel

Die «muba auf dem Messeplatz» offeriert ein buntes Feuerwerk an Unterhaltung und Wissenswertem sowie Kost vom Feinsten. Nebst der Vorausscheidung zur Schweizer Grillmeisterschaft stechen die Schwingevents und die Aktivitäten des Bauernverbandes beider Basel hervor.    

Das Angebot der «muba auf dem Messeplatz» kann sich nicht nur sehen, sondern vielfach auch verkosten lassen. So hat der Bauernverband beider Basel unter dem Motto «Bauernhof in der Stadt» Bäuerinnen aus dem Aargau dazu eingeladen, ihre Brotbackkünste vorzuführen. In der Platzmitte erwartet Sie zudem ein Smoker-Grill, der ausgesprochen zartes Fleisch erzeugt.

Esel, Schafe und Ferkel
Im beliebten Streichelzoo begrüssen Esel, Schafe und Ziegen kleine Besucher. Einige Meter weiter darf eine Schar neugieriger Ferkel gefüttert werden. In vier Gehegen können Sie ausserdem mehrere Mutterkühe mit ihren Kälbern aus der Nähe bestaunen. Ein Strauss landwirtschaftlicher Stände offeriert ein breites Spektrum an regionalen Weinen, Käsesorten, Kräutern oder frisch gemahlenem Mehl sowie weiteren Produkten von Bauernhöfen aus dem Stadtkanton. Alphornbläser sorgen für stimmige Musik. Der kulinarischen Auswahl des Bauernverbandes steht ein vielversprechender Mix weiterer Anbieter gegenüber, der nebst Kaffee-Spezialitäten etwa auch Fischchnusperli oder Confiserie-Delikatessen umfasst. Ebenfalls auf dem Messeplatz zu bewundern sind die sechs stämmigen Feldschlösschen-Brauereipferde. Unter dem Jahr sind die Tiere in Rheinfelden und Umgebung unterwegs, an den muba-Wochenenden sind sie mit dem letzten Bierfuhrwagen der Schweiz in Basel anzutreffen.

Buntes Treiben auf dem Sägemehl
Im Fokus steht dieses Jahr das Thema Schwingen. Am Samstag, 16. April – dem Tag der Frau an der muba – findet ein Training mit Schwingerinnen aus der Umgebung statt. Umrahmt wird der Anlass durch eine Ausstellung des Eidgenössischen Frauenschwingverbands. Auch unter der Woche herrscht auf dem Sägemehl viel buntes Treiben: Junioren und Aktive zeigen ihr Schwinger-Können. Und weil so viel Sport durstig macht, wartet die Hosenlupf-Bar nicht zuletzt mit feinem Feldschlösschen-Bier auf. Am zweiten muba-Wochenende wird dieses vom Kranzschwinger Adi Laimbacher und dem Bob-Olympiamedaillen-Gewinner Martin Annen gezapft. Dann sorgt auch die Vorausscheidung zur Schweizer Einzelmeisterschaft für Grill-Amateure unter der Schirmherrschaft von Bell und Feldschlösschen für Spannung. Die Teilnahme am Event ist unkompliziert und für Sie kostenlos. Zusätzliche Unterhaltung bietet Radio Energy Basel, das täglich aus dem Sendebus auf dem Messeplatz überträgt.

Tagesprogramm

Schwingen
Samstag, 16. April 2016
Schwingerinnen aus der Region präsentieren sich
Training, 13.00 – 15.00 Uhr
Wettkampf, 16.00 – 17.00 Uhr

Sonntag, 17. April 2016
ENV Eidg. Nationalturnverband, Trainingslektionen mit Nationalturnern der Kat. A, L und J,
13.30 – 17.00 Uhr

Montag, 18. April 2016
Schwingtraining mit jungen Aktiven des SK Fricktal, 18.00 – 19.30 Uhr

Dienstag, 19. April 2016
Schwingtraining mit Jungschwingern SVBS, 17.00 - 19.30 Uhr

Mittwoch, 20. April 2016
Showschwingen mit Jungschwingern der Region Basel, 14.00 – 16.30 Uhr
Schwingtraining Aktive SC Binningen, 17.00 Uhr

Donnerstag, 21. April 2016
Schwingtraining Jungschwinger SK Oberwil, 17.00 Uhr

Samstag, 23. April 2016
Demonstration Jungschwinger, 14.30 – 16.00 Uhr
Showschwingen mit den Kranzschwingern Laimbacher Adi, Laimbacher Ivo, Von Ah Benji, Bieri Christoph und Erb Roger, 16.30 – 18.00 Uhr

Sonntag, 24. April 2016
Schwingtraining Aktive SC Binningen, 14.00 Uhr

Grill-Amateure
Vorausscheidung Schweizer Einzelmeisterschaft für Grill-Amateure
Samstag, 23. April und Sonntag, 24. April 2016

Präsentation Feldschlösschen-Sechsspänner
Mit den kräftigen Brauereipferden jeweils Freitag / Samstag / Sonntag,
14.00 – 15.00 Uhr