100. Muba mit Festival und Nostalgie

Publiziert am 03.04.2016 von Simon Dürrenberger
Der 15. April 1917 markiert den Startpunkt einer bemerkenswerten Firmenentwicklung. An diesem Tag, mitten im Ersten Weltkrieg, wurde im Stadtcasino in Basel die erste «Schweizer Mustermesse» eröffnet. Wiederum am 15. April beginnt in diesem Jahr die 100. Ausgabe der traditionellen Basler Frühjahrsmesse. Inzwischen heisst die Messe bekanntlich «muba» und ist eingebettet in die Unternehmung MCH Group. Die Mustermesse legte als sogenannte «Mutter aller Messen» den Grundstein für das Wachstum der MCH Group, welche an ihren Standorten in Basel, Zürich und Lausanne jährlich rund 90 Messen und über 1000 Kongresse veranstaltet oder beherbergt.

Begegnung und Erlebnis
Die 100. Ausgabe der Basler Frühlingsmesse bietet ihren Besucherinnen und Besuchern zusammen mit rund 600 Ausstellern ein grosses Angebot an Produkten und Dienstleistungen. Im Zentrum stehen die Begegnung, der Austausch, die Beratung sowie das Vergleichen und Einkaufen. Aber auch das Erlebnis bildet einen Schwerpunkt an der Muba 2016. Der Frühlingstermin im April bringt den Vorteil mit sich, dass im Gegensatz zum früheren Datum im Februar Aktivitäten im Freien möglich sind. So werden die Besucherinnen und Besucher auf dem Messeplatz von einer Präsentation der Nordwestschweizer Bauernverbände mit einem Streichelzoo, Bauernhoftieren und Produkten vom Hof empfangen. Die «Hosälupf-Bar» von Kranzschwinger Adi Laimbacher und der angrenzende Sägemehlring bringen im Jahr des Eidgenössischen Schwingfests ein wenig Schweizer Nationalsport auf den Messeplatz nach Basel.

Jubiläums-Festival
Zum Jubiläum präsentiert die Muba dem Publikum ein stark besetztes Festival mit einem Programm aus Musik, Comedy, Magie und weiterem Entertainment. Alle Auftritte im Innenhof der Halle 2 finden nachmittags oder am frühen Abend innerhalb der Öffnungszeiten der Muba statt. Mit dabei sind beispielsweise Marco Rima, Luca Hänni, Peach Weber, Edelmais, Trauffer oder Massimo Rocchi. Die Shows des Festivals sind im Eintrittsticket inbegriffen. Die Platzzahl im Rundhof ist jedoch limitiert. Detailliertes Programm im Anhang.

Nostalgie, Sport und Ernährung
Eine Nostalgie-Sonderschau im Parterre der Halle 2 ermöglicht einen Rückblick auf vergangene Messezeiten. Elemente aus früheren Jahren und Jahrzehnten, die in Verbindung zur Mustermesse und zur Muba stehen – alte Ausstellungsgüter, Oldtimer, Plakate an Litfass-säulen und ein Bistro – nehmen einen mit auf eine Zeitreise. Neben Schwingen auf dem Messeplatz und dem FC Basel 1893 in der Degustation sorgt ein neu aufgezogener Sportbereich für Fun und Bewegung. Die Sonderschau «Food Waste» gibt vielfältige Inputs, wie Lebensmittelabfälle im Haushalt vermindert werden können. Am Stand von Betty Bossi können Koch- und Backshows genossen, Küchenprodukte und Rezeptbücher gekauft und Smoothies degustiert werden.

Am Eröffnungstag kostet der Eintritt an die 100. Muba lediglich 100 Rappen. Jeder Franken Eintritt dieses Tages geht als Spende an den Basler Zolli und dient dem Bau der neuen Pinguinanlage. Die Muba ist von Montag bis Freitag von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Samstags und sonntags geht die Messe um 10 Uhr los und schliesst um 18 Uhr. An den Abenden von Donnerstag bis Samstag ist die Degustation jeweils bis 21 Uhr offen und lädt zum gemütlichen Zusammensein mit Freunden ein.

Programm muba-Festival

Freitag, 15. April 2016
14.00 Uhr    Tobias Heinemann
16.00 Uhr    David Bröckelmann & Salomé Jantz
19.00 Uhr    Luca Hänni

Samstag, 16. April 2016
14.00 Uhr    Massimo Rocchi
16.45 Uhr    Fabe / Brandhärd

Sonntag, 17. April 2016
14.00 Uhr    Linard Bardill
16.00 Uhr    Edelmais

Montag, 18. Aprilt 2016

14.00 Uhr    Rob Spence
18.00 Uhr    Michael Elsener

Dienstag, 19. April 2016

18.00 Uhr    Claudio Zuccolini

Mittwoch, 20. April 2016
14.00 Uhr    Daniel Kalman
18.00 Uhr    Troubas Kater

Donnerstag, 21. April 2016

14.00 Uhr    Peach Weber
18.00 Uhr    Joël von Mutzenbecher

Freitag, 22. April 2016

14.00 Uhr    Fabian Unteregger
16.00 Uhr    Tobias Heinemann
19.00 Uhr    Trauffer

Samstag, 23. April 2016
14.00 Uhr    Marco Rima
16.45 Uhr    Kunz

Sonntag, 24. April 2016

11.00 Uhr    Peach Weber
14.00 Uhr    Martin O.


muba 2016 in Kürze
  • Datum: Freitag, 15. bis Sonntag, 24. April 2016
  • Ort: Messe Basel
  • Veranstalter: MCH Messe Schweiz (Basel) AG
  • Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag 11 – 20 Uhr
    Samstag und Sonntag 10 – 18 Uhr
    Degustation: Donnerstag/Freitag/Samstag bis 21 Uhr
  • Eintritt:
    Tageskarte Do - So: CHF 15.–
    Tageskarte Mo - Mi: CHF 10.–
    mubaCard: CHF 22.–
    täglich ab 17 Uhr Gratiseintritt
  • Kinderhort: Robi-Kinderland, ab 3 Jahren. CHF 5.– pro Kind u. Stunde
  • Parallelmessen:
    CREATIVA Basel | 15. bis 18. April 2016 | www.creativa-schweiz.ch
    co2tieferlegen | 15. bis 24. April 2016 | www.co2tieferlegen.ch
  • Internet: www.muba.ch
  • E-Mail: info@muba.ch
  • Facebook: www.facebook.com/muba
  • Twitter: www.twitter.com/mubabasel
  • Instagram: www.instagram.com/mubabasel

Medienkontakt

Sabrina Oberländer
muba
Head Communications Sabrina Oberländer
+41 58 206 22 79

Downloads

Veröffentlicht unter: