Cannabis Village

CANNABIS VILLAGE - Die «Messe an der Messe» – rund um das Thema Cannabis. Besuchen Sie das CANNABIS VILLAGE an der muba Basel und erfahren Sie mehr über die wertvolle Kultur-, Nutz- und Heilpflanze Cannabis.
muba 2018 | Cannabis Village | Impression
Grünes Multitalent im Cannabis Village

Ob als Papier, moderner Werkstoff oder als Medizin: Die Hanfpflanze ist auch unabhängig von ihrer berauschenden Wirkung vielseitig einsetzbar. Ein Besuch im Cannabis Village an der muba eröffnet das enorme Wirkspektrum des hübschen Gewächses.

Schlanker Wuchs, gezahntes Laub und vielfältige Inhaltsstoffe – Hanf zählt zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt. Die Chinesen schätzten die Pflanze schon vor Jahrtausenden als Grundlage für Arzneimittel. Im 13. Jahrhundert stellte man in Europa aus Hanf Papier her. Und der erste amerikanische Präsident, George Washington, baute am Mount Vernon Hanf an. In der langen Geschichte der Menschheit waren Cannabisprodukte zumeist legal und Bestandteil vieler medizinischer Tinkturen und Extrakte – auch in der Schweiz.

Erst an der Opiumkonferenz in Genf im Jahr 1924 wurde Hanf unter Drogenkontrolle gestellt. Seitdem steht es in einer Reihe mit Morphium, Heroin und Kokain – und hat einen entsprechend schlechten Ruf. Als Killergras und Einstiegsdroge verschrien, war die Nutzung der Pflanze lange weltweit verpönt. Nun befindet sich das Kraut auf dem Weg zur Rehabilitierung. Zum Glück, denn schliesslich kann Cannabis weitaus mehr als nur die Sinne zu berauschen.

Moderner Werkstoff

Wie vielfältig sich die Pflanze nutzen lässt, kann man während der muba erleben: zahlreiche Aussteller präsentieren im Cannabis Village eine überraschende Produktepalette. An der «Messe in der Messe» reicht die Auswahl bei den Lebensmitteln von Gebäck aus Hanfmehl über Hanfbier bis hin zu Hanfpesto. Hier erfahren Sie auch, dass die alte Kulturpflanze auch prima als Baustoff taugt: Baumaterialien und moderne Werkstoffe kann man daraus ebenso gewinnen wie Textilien. Die meisten Teile des grünen Multitalents lassen sich auf die eine oder andere Weise nutzen.

Bestechende Vielfalt

Neben solchen alten gibt es aber auch einige neue Anwendungen – etwa im Bereich der naturfaserverstärkten Kunststoffe, die es im Hanfdorf ebenfalls zu entdecken gilt. Cannabis ist zudem eine alte Heilpflanze, die seit Jahrtausenden gegen die verschiedensten Beschwerden eingesetzt wird. Im Cannabis Village können Sie sich über die pflanzlichen Inhaltsstoffe und deren medizinische Wirkung umfassend informieren.

Daneben werden auch Pflanzen und Anbauutensilien angeboten – der erfolgreichen Kultur von Hanfpflanzen im eigenen Hausgarten steht somit nichts mehr im Weg. Auch der Genuss kommt im Cannabis Village nicht zu kurz: Rauchzubehör wie Vaporizer und Verdampfer sind ebenso im Angebot wie Pfeifen. Das Hanfdorf besticht jedoch nicht nur durch seine Vielfalt an Produkten, sondern auch durch das ausgefallene Design der Stände aus Bambuspyramiden. Zahlreiche Hanfpflanzen begrünen die Halle: Sie verleihen der Ausstellung einen natürlichen Charakter und bestechen durch ihren unvergleichlichen Duft. Bitte einmal tief einatmen.

Datum und Öffnungszeiten

Datum: 8. bis 17. Februar 2019

Ort: muba, Messe Basel, Halle 2

Öffnungszeiten: 11 bis 20 Uhr

Weitere Informationen