Gastland Marokko

Marokkos Zauber aus 1001 Nacht

Marokko ist das diesjährige Gastland an der muba. Mit dem Auftritt des nordafrikanischen Königreichs weht ein Hauch von Orient durch Basel. In typischem Ambiente zeigt Marokko sein reiches Kunsthandwerk und bietet Einblicke in seine Brauchtümer und orientalische Kultur. Feinschmecker dürfen sich auf authentische Spezialitäten aus dem Maghreb freuen.

Reiche Geschichte
An der muba zeigt sich der maghrebinische Staat auf mehreren 100 Quadratmetern von seinen schönsten Seiten und in seiner ganzen Vielfalt. Dort können Sie kostbare und prächtig gestaltete Bücher aus dem Königreich bewundern - ein Hinweis auf die älteste noch bestehende Bildungsinstitution der Welt. Sie steht in Fès und wurde 859 gegründet.

Kunsthandwerk und Wellness
Marokko präsentiert sein traditionsreiches Kunsthandwerk und wohltuende Wellnessprodukte. Freuen Sie sich auf:

  • Zahlreiche verlockende Stände, die eine arabische Souk-Stimmung herbeizaubern
  • Natürliche und nachhaltige Kosmetikprodukte wie Safranseife oder Lavendelessenz aus ökologischer Herstellung wie bei «L’Or Rouge de Taliouine»
  • Wohlriechende und wirkungsvolle Erzeugnisse der Haut- und Körperpflege
  • Das «Weisse Gold Marokkos»: sagenumwobenes Arganöl eignet sich dank seines hohen Gehalts an Vitamin E und ungesättigten Fettsäuren besonders für die Haut- und Haarpflege

Marokko für Zuhause
Die Auswahl an Waren marokkanischer Herkunft ist riesig:

  • Faszinierender Berberschmuck, ziselierte Kupfer- und Bronzearbeiten, Ringen und Ketten, die mit Halbedelsteinen besetzt sind und vieles mehr
  • Hochwertige Möbel aus marokkanischen Manufakturen für Wohnzimmer, Schlafzimmer und Dekoration
  • Lederprodukte, schicke Accessoires und modische Kleider aus Marrakesch und anderen Landesteilen
  • Erzeugnisse aus erstrangigen Töpferzentren Marokkos wie Essgeschirr aus Keramik

Teppiche aus Marokko

  • Ausgestellt sind Teppiche der weltberühmten Kollektion des Baselbieter Innenarchitekts Richard Hersberger (nicht käuflich zu erwerben)
  • Zahlreiche Kaufangebote marokkanischer Teppiche

Foto-Ausstellung
Der renommierte Basler Fotograf Jacques A. Burkhardt stellt grossformatige Arbeiten aus seinen zahlreichen Aufenthalten in Marokko zur Schau. Die Kompositionen des Künstlers beeindrucken durch ihre Zeitlosigkeit, ihr berührendes Spiel mit Licht und Schatten – und nicht zuletzt durch ihren exakten Blick auf die Menschen, ihre Rituale und ihre Heimat.

Authentische Landesküche
Von Couscous bis Tajine: Marokkanische Köchinnen und Köche bereiten landesspezifische Spezialitäten zu. Ein Teil der Einnahmen aus dem Gastronomiebereich kommt dem Kinderdorfprojekt «Dar Bouidar» des Schweizers Hansjörg Huber zugute, das derzeit am Fusse des Atlasgebirges errichtet wird.

Beliebig oft nach Marokko mit der mubaCard
Ein einziger muba-Besuch reicht nicht aus, um alle Facetten Marokkos auszuloten. Mit der mubaCard können Sie für nur CHF 22 die muba so oft besuchen, wie Sie wollen. Ausserdem ist die mubaCard zugleich Eintrittskarte für zahlreiche weitere Messen in der Schweiz und dem nahen deutschen Grenzgebiet.

Angebot Aussteller Gastland Marokko

Atlas Pro Industry: Kosmetikprodukte

Biosphère: Kosmetikprodukte

Cheikh et cie: Diverse Produkte aus Leder

Dar Bouidar: Arganöle, Olivenöle, Tajinetöpfe

Gold Cosmetic: Traditionelle Seifen

HW Concept: Möbel und Wohnaccessoires

Itqane: Möbel und Wohnaccessoires

Khaty’s: Marokkanische Produkte aus biolog. Anbau: Safran, Arganöl, Kosmetikprodukte

Kosmo Pharm: Kosmetikprodukte

L’Or Rouge de Taliouine: Safran, Arganöl, Amelou

Mogador Mall: Arganöl

Moka: Marokkanische Kost: Pfefferminztee, Gebäck, Crèpes

MYBIO: Kosmetik und Produkte aus Arganöl

Palais des Idrissides: Marokkanische Teppiche, Kunsthandwerk

Salima Abdel-Wahab: Prêt-à-porter

Sofana Art Jewellery: Modeschmuck