Platz der Generationen

Platz der Generationen - Ein Platz für jedes Alter

Der «Platz der Generationen» bietet ein spannendes Programm für Menschen jeden Alters: 50 Vorträge, daneben Ausstellungen, Beratungsstände und das gemütliche Bistro «Chez Fritz». Ob Gesundheit, Fitness, Sicherheit oder Begegnungen mit Prominenten – kein Thema kommt in Halle 2.2 zu kurz.
Wieviel Zivilcourage sollten Sie riskieren? Wie können Sie im Alter in Schwung bleiben? Der «Platz der Generationen» wartet mit einem reichhaltigen Angebot für Menschen auf, die auf dem Weg sind, älter zu werden oder bereits im Alter angekommen sind.

Ratschläge zu Zivilcourage und häuslicher Gewalt
  • Zivilcourage: Die Polizei Basel-Stadt und Basel-Landschaft informiert, wie eine sinnvolle Zivilcourage aussieht.
  • Häusliche Gewalt: Die Fachstelle Häusliche Gewalt Basel-Stadt und die Interventionsstelle gegen Häusliche Gewalt des Kantons Basel-Landschaft zeigen, was Betroffene tun sollten. Dabei werden auch die Auswirkungen von Tätlichkeiten auf Kinder angesprochen.
  • Zu beiden Bereichen – Zivilcourage und häusliche Gewalt – bietet der «Platz der Generationen» Ausstellungen und tägliche Fachvorträge mit anschliessender Diskussion.
Fit bleiben: Mit Schwung durchs Alter
Auch dem klassischen Seniorenthema Fitness wird gebührendes Gewicht beigemessen. Zwar ist es ganz normal, dass ältere Semester das Leben gemächlicher angehen. Die Hälfte des Leistungsrückgangs im Alter ist jedoch auf mangelnde Bewegung zurückzuführen.
  • Fitness: Die Gesundheitsdienste Basel-Stadt geben Tipps, wie Sie auch im Alter in Schwung bleiben können.
  • Ernährung: Der Kanton Basel-Land und das Landwirtschaftliche Zentrum Ebenrain zeigen, wie unsere Landwirtschaft für gesunde und hochwertige Nahrungsmittel sorgt. Beim Trinkwasser gilt: Hahnenburger ist der beste und günstigste Durstlöscher. 
  • Gesundheit und Alltagsgestaltung: In zahlreichen Vorträgen geht es nebst Bewegung und Ernährung um Seelsorge, Pflege, Patientenverfügungen, Diabetes und Generationenwohnen, aber auch um «Lachen unter ärztlicher Anleitung».
Promi-Gäste und plaudern bei «Chez Fritz»
Täglich informieren Prominente über spannende Themen. Nebst Regierungsvertretern beider Basel stehen Exponenten von Organisationen wie der Mission 21 und der Christoph Merian Stiftung hinter dem Rednerpult. Nach den Vorträgen können Sie Fragen stellen oder in einer weniger offiziellen Atmosphäre weiterdiskutieren. Für diesen Gedankenaustausch steht das gemütliche Bistro «Chez Fritz» bereit.