Die muba feiert Comedy: Dieses Line-up ist zum Schreien komisch

Publiziert am 23.03.2017 von Sabrina Oberländer
Frohnaturen und Comedy-Fans dürfen sich freuen: Das muba-Festival geht nach dem grossen Erfolg im Vorjahr in die nächste Runde: Vom Freitag, 12. Mai bis Sonntag, 21. Mai können sich die Gäste an der muba in Basel nicht nur auf die neue Fashionshow freuen, sondern wie schon 2016 auf Grössen aus Musik und Comedy hinfiebern. Das Festival-Programm in der Halle 2 ist im Eintrittsticket inbegriffen. Wer genau die Lachmuskeln der Besucher strapazieren wird, ist nun endlich offiziell - und von allerbester Qualität!

Atemberaubender Auftakt

Am Freitag, 12. Mai macht ein Lokalmatador den Anfang: Massimo Rocchi hat auf der Basler Bühne ein Heimspiel. In den kommenden Tagen darf er sich bester Gesellschaft erfreuen. Marc Haller aka Erwin aus der Schweiz ist am Samstag, 13. Mai für herzhafte Lacher zuständig. Den Sonntag, 14. Mai beanspruchen Oropax für sich. Das selbsternannte Chaos-Theater der zwei wortgewandten Brüder ist genau das, wonach es

Fabelhaftes Finale

Am Donnerstag, 18. Mai schaut Claudio Zuccolini mit vielen Fragen bei der muba vorbei. Sein Programm «Warum?» findet nicht auf alles Antworten, aber immer eine Pointe. Am Freitag, 19. Mai steht dann der komische Höhepunkt an, der mit nur drei Worten angekündigt ist: «Was guckst du?!». Klar, die Rede ist von Kaya Yanar! Der international erfolgreiche Komiker und Wahlschweizer ist der Headliner an der muba und bildet zugleich den krönenden Abschluss mit seinem Programm «Der Reiz der Schweiz». Endlich Zeit für die Lachmuskeln, sich wieder zu erholen.  

Das gesamte Programm ist auf der Internetseite www.muba.ch unter Highlights zu finden.

Medienkontakt

Sabrina Oberländer
muba
Head Communications Sabrina Oberländer
+41 58 206 22 79

Downloads

Veröffentlicht unter:

Kommentar verfassen

 
 

 
Captcha